zurück zum Spielplan
09. 03. Montag, 11.00 Uhr, Großer Saal Kitas/Schulen, Telefon: 05331 86-502

Genau wie immer: Alles anders

Hormone, Chaos, Herzklopfen: Die Pubertät schlägt zu | Ab 12 Jahren

Es geht um Freundschaft, Chaos, Eltern, Lehrer, Schmetterlinge im Bauch, Sexualität, Verwirrungen, Geheimnisse, Missverständnisse. Und natürlich um Liebe.

Erzählt wird die Geschichte von den Zwillingen Mona und Theo – zweieiig, wie Mona immer betont – die mit ihrer alleinerziehenden Mutter ein zufriedenes, relativ ruhiges Leben verbringen. Doch eines Tages quartiert sich etwas bei ihnen ein. Erwartet und doch überraschend. Ein merkwürdiges Wesen, das einiges durcheinanderbringt: Die Pubertät schlägt zu. Und plötzlich ist nichts mehr wie gestern und alles anders als morgen.

Identität und Rolle, Liebe und Freundschaft, sexuelle Selbstbestimmung sowie Körperlichkeit und Selbstbewusstsein sind Themen dieser Inszenierung.

Regie: Inda Buschmann
Ausstattung: Stephanie Dorn, Michael Ottopal
Besetzung: Josephine Lange, Max Radestock, Anne Sofie Schietzold, Tobias Schormann, Justus Verdenhalven
Produktion: Theater Strahl Berlin
Spieldauer: 80 Minuten

Fotos: Jörg Metzner

Theaterpädagogisches Material zum Download